Der erste stellvertretende Energieminister Kasachstans besuchte die Region Tjumen
17 September 2021
Im Rahmen von TNF-2021 wurde die Region Tjumen vom Ersten Vizeminister für Energie Kasachstans Murat Zhurebekov und Vertretern der Union of Oilfield Service Companies of Kasachstan besucht.
Französische Unternehmen besuchten die Region Tjumen
17 September 2021
Die Delegation der französisch-russischen Industrie- und Handelskammer nahm am Tjumener Öl- und Gasforum teil. Französische Unternehmen schätzten den Organisationsgrad der TNF-2021, ihr reichhaltiges Geschäfts- und Kulturprogramm, sehr.
Die Produktionsfirma "Furniture Company" erhöht die Produktion
6 August 2021
Die Produktionsfirma "Furniture Company" erweitert die Aktivitäten der Unternehmensgruppe, die unter der Marke "Furniture Group" firmiert, durch Erhöhung des Produktionsvolumens - sie eröffnet eine neue Produktionswerkstatt. Das Unternehmen investiert rund 74 Millionen Rubel in neue Produktionsanlagen.
TyumenAgro wird die 4. Etappe eines Gewächshauskomplexes für den Anbau von Gemüse in Gewächshäusern bauen
5 August 2021
LLC "TK TyumenAgro" wird die 4. Etappe eines Gewächshauskomplexes für den Anbau von Gemüse in Gewächshäusern in der Nähe der bestehenden Pflanzen im Dorf Narimanov, Bezirk Tjumen, bauen.
Der Austausch von Geschäftskontakten auf der TNF 2021 verbindet Wirtschaft und VINK
5 August 2021
An der TNF Business Networking Exchange nehmen Vertreter großer Energiekonzerne teil. Teilnehmer können sich bis zum 1. September über ihren persönlichen Manager für ein B2B-Meeting mit ihnen bewerben.
Ein neues Symbol für ein Entwicklungsgebiet
22 July 2021
Im nordöstlichen Teil von Tjumen entsteht ein neuer öffentlicher und geschäftlicher Raum für Erholung und Sport. Der Park im Industriestil wird sich auf einer Fläche von knapp 3 Hektar befinden. Das Werk Tjumen "Svezy" wird über 1 Million Rubel in die Gestaltung des Parks investieren und Sperrholz für den Bau von multifunktionalen Skateparkanlagen bereitstellen.
Region Tjumen entwickelt Zusammenarbeit mit ausländischen Staaten
5 July 2021
Am 3. Juli erörterte der stellvertretende Gouverneur der Region Tjumen Andrei Panteleev die Perspektiven der Zusammenarbeit mit Handelsvertretern der Russischen Föderation in Belgien und Luxemburg, Aserbaidschan, Usbekistan, Serbien, Armenien und Iran.
Das Unternehmen Tjumen stellt einzigartige Schuhe aus Hirschkamus . her
2 July 2021
Das Regionale Ingenieurzentrum der Investitionsagentur des Fonds der Region Tjumen unterstützte die Wiederbelebung der Traditionen der legendären Schuhfabrik Woschod.
Die Region Tjumen belegte den dritten Platz in der nationalen Bewertung des Zustands des Investitionsklimas in den Mitgliedsstaaten der Russischen Föderation im Jahr 2021
4 June 2021
Die aktualisierten 30 Regionen wurden am 4. Juni beim Internationalen Wirtschaftsforum in St. Petersburg von der Generaldirektorin der Agentur für strategische Initiativen (ASI) Svetlana Chupsheva vorgestellt.
Region Tjumen und Republik Kasachstan bauen Zusammenarbeit aus
16 April 2021
Runder Tisch zum Thema Handel und wirtschaftliche Zusammenarbeit der Region Tjumen und der Republik Kasachstan. Entwicklungsperspektiven fand am 15. April 2021 statt.
OXYGEN hat einen Cloud-Cluster in Westsibirien gestartet
9 April 2021
OXYGEN, Betreiber eines Netzwerks von Rechenzentren und Anbieter von Cloud-Diensten, hat das regionale Segment seiner eigenen Cloud-Plattform OXYGEN Cloud Platform mit aktuellem Standort in der Region Tjumen in den kommerziellen Betrieb aufgenommen. Jetzt sind OXYGEN Cloud-Produkte für Unternehmen und Regierungsorganisationen des Ural-Bundesdistrikts und darüber hinaus sowie für chinesische Unternehmen verfügbar, die ihr Geschäft in Russland und Europa entwickeln.
Bayerns Potenziale kennenzulernen erweitert den Horizont der Zusammenarbeit
30 March 2021
Am 25. März fand ein Online-Meeting des Direktors der Abteilung für Investitionspolitik und staatliche Förderung des Unternehmertums der Region Tjumen Anton Mashukov mit dem Leiter der Bayerischen Repräsentanz in der Russischen Föderation (Moskau) Andreas Brunnbauer statt.